Bürger Büro und Bürgerservice geschlossen

Mitarbeiterin des Bürgerservice an Servicetheke gibt Nummernschild an Bürgerinnen und Bürger aus. Öffnungszeiten

Antragsstau umgehen

Bürgerservice-Mitarbeiterin wirbt dafür, den BAFöG-Antrag rechtzeitig zu stellen. Foto: Judith Wedderwille/Kreis Soest BAföG

TKG-Breitbandversorgung erreicht Werl

Internet
´

Professionalisierungsinitiative des Kreisjugendamtes Soest

Wie kann die Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungspartnern gut gelingen? Diese Frage stand im Zentrum der ersten Veranstaltung der Reihe "Professionalisierungsinitiative Kreis Soest" des Kreisjugendamtes. Vertreterinnen und Vertreter der Kindertagesbetreuung kamen jetzt im großen Sitzungssaal des Kreishauses zusammen und erarbeiteten in Workshops Ergebnisse.

Neuer Bildungsrat für den Kreis Soest tagte erstmals

Der neue Bildungsrat der Bildungsregion Kreis Soest kam am 10. April 2014 im Kreishaus zu seiner ersten und konstituierenden Sitzung zusammen. Unter dem Motto "Weg von Zuständigkeiten hin zur gemeinsamen Verantwortung" machten dessen Mitglieder unter dem Vorsitz von Landrätin Eva Irrgang erste Vorschläge für die Weiterentwicklung der Bildungsregion.

Rettungszentrum weckt Interesse

Das Rettungszentrum des Kreises weckt nach wie vor das Interesse der Bürgerinnen und Bürger. 23 Mitglieder der kfd St. Antonius Günne um Karin Steinmeier und eine neunköpfige Gruppe der Evangelischen Frauenhilfe Hilbeck um Gisa Beltrop-Wüst und Pfarrer Martin Frederking sahen sich in der Einrichtung des Kreises am Boleweg in Soest um.

Warmwassersysteme auf Legionellen kontrollieren

Seit Dezember 2012 sind Betreiberinnen und Betreiber von Gebäuden mit großen Warmwassersystemen, sogenannte Großanlagen, laut Trinkwasserverordnung unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet, ihr Wasser und die Hausinstallation regelmäßig und wiederkehrend auf Legionellen untersuchen zu lassen. Daran erinnert das Gesundheitsamts des Kreises Soest.

Bürger Büro und Bürgerservice geschlossen

Das Bürger Büro im Rathaus der Stadt Soest, Am Vreithof 8, und der Bürgerservice im Foyer des Kreishauses in Soest, Hoher Weg 1-3, bleiben am Karsamstag, 19. April 2014, geschlossen.

Straßensperrung zwischen Lippborg und Kreis Warendorf

Die Fahrbahn der Kreisstraße K 25 wird in den Osterferien voraussichtlich vom 14. April zum 25. April auf einer Länge von drei Kilometern gesperrt. Die Sperrung beginnt etwa einen Kilometer hinter Lippborg und endet an der Grenze zum Kreis Warendorf. Das teilt die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest mit und bittet um Verständnis.

Hier blitzt der Kreis

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 14. bis 18. April 2014 Geschwindigkeitskontrollen in der Stadt Soest und der Gemeinde Bad Sassendorf durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere in der Nähe von Kindergärten, Spielplätzen und Seniorenzentren.

Landrätin fordert Perspektiven für Bahnhöfe im Kreis

Für die Bahnhöfe Wickede (Ruhr) und Geseke gibt es positive Signale, doch für die Bahnhöfe Welver und Bad Sassendorf sieht es in Sachen Modernisierung nicht so gut aus. Deshalb ergreift Landrätin Eva Irrgang die Initiative und fordert Perspektiven für alle Bahnhöfe im Kreis Soest.

Kampf gegen Herkulesstaude

Der Herkulesstaude an der Heve soll es am Samstag, 12. April 2014, erneut an den Kragen gehen. Bereits im letzten Jahr bewaffneten sich engagierte Bürgerinnen und Bürger mit Schutzkleidung und Spaten, um die für Menschen nicht ungefährliche Herkulesstaude zu bekämpfen. Nun werden erneut Freiwillige gesucht. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr der Parkplatz beim Gasthaus "Zum Tackeberg" in Möhnesee Neuhaus.

"60 Jahre LWL - 60 Einblicke"

Die Wanderausstellung zum 60-jährigen Bestehen des Landschaftsverband Westfalen-Lippe hat Einzug ins Soester Kreishaus gehalten. Landrätin Eva Irrgang eröffnete die Präsentation "60 Jahre LWL - 60 Einblicke" am Mittwoch, 2. April 2014, zusammen mit Dieter Gebhard, Vorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 5/2014 vom 2. April 2014 ist erschienen und liegt kostenlos zur Mitnahme im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem kann es im Netz unter www.kreis-soest.de (auf Bürgerservice, Bekanntmachungen + Ortsrecht und dann Amtsblatt klicken) heruntergeladen werden.

Kreis rät: BAföG-Antragsstau umgehen

Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2014/2015 BAföG beziehen möchten, sollten rechtzeitig den entsprechenden Antrag stellen, um langen Wartezeiten zu entgehen. Das rät der Kreis Soest. Schüler-BAföG ist abhängig vom Einkommen und Vermögen der Auszubildenden sowie deren Eltern. Es kann ab Beginn der Ausbildung bezogen werden, frühestens jedoch ab dem Monat, in dem der Antrag eingegangen ist.

Keine Chance mehr für Identitätsschwindler

Bei der theoretischen Führerscheinprüfung legt ein Schwindler einen gefälschten Ausweis vor und absolviert für seinen Kunden den Test. "So ein Szenario ist im Kreis Soest leider keine Seltenheit", weiß Christina Kumutat, Sachgebietsleiterin der Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstelle des Kreises Soest. Um Identitätsschwindel künftig entgegen zu wirken, nehmen der Kreis und der TÜV Nord am NRW-Projekt "Lichtbild und Unterschrift zum Prüfauftrag" teil, das am Dienstag, 1. April 2014, startet.

Kennzeichen für Windräder

Ein brennendes Windrad ist von Weitem gut zu erkennen, doch wo genau die Anlage steht, ist oft schwer zu beschreiben. Meist stehen die Metallriesen über Kilometer verteilt eng beieinander und es fehlt an Orientierungspunkten. Der Kreisfeuerwehrverband Kreis Soest will nun Abhilfe schaffen: mit einer kreiseigenen Buchstaben-Zahlenkombination an den Windenergieanlagen (WEA). Seit wenigen Tagen klebt die erste Nummer am Windrad von Landwirt Heinrich Grotenhöfer in Anröchte-Effeln.

MRE-Netzwerk trifft sich im Kreishaus

Multiresistente Keime in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen Einrichtungen können lebensgefährlich sein, weil gegen diese Antibiotika nicht mehr wirken. Das MRE-Netzwerk des Kreises Soest lud deshalb zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) rund 20 niedergelassene Ärzte sowie Vertreter von allen Krankenhäusern und anderen Berufsgruppen aus der Region zu seiner regelmäßigen Netzwerk- und Fallkonferenz ein.

TKG-Breitbandversorgung erreicht Werl

Die kommunale TeleKommunikationsGesellschaft Südwestfalen (TKG-SWF) setzt ihren Netzausbau im Kreis Soest fort. So konnte sich am Dienstag, 18. März, der Werler Bürgermeister Michael Grossmann über gute Nachrichten freuen. Geschäftsführer Stefan Glusa und Christoph Hellmann, Projektleiter für den Kreis Soest, stellten den aktuellen Zeitplan zur Umsetzung der Internetgrundversorgung in Werl vor. Hellmann: "Ende April wird der Sendestandort im Werler Stadtwald betriebsbereit sein."

Ein Jahr für mich und die Umwelt

Praktisches Arbeiten für den Umweltschutz, Betreuung von Naturschutzgebieten, Beseitigung von Fischwanderhindernissen in Gewässern, Pflege von Gehölzen, Aufstellen und Überwachen von Krötenschutzzäunen oder das Verfassen kurzer Infoschriften, diese und viele weitere Aufgaben warten auf engagierte Jugendliche im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) beim Kreis Soest.

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z
\r\n\r\n